Über Flag Football

Quelle Video: ORF

Flag Football ist die softeste, und die kontaktlose Version des American Football, für die keine Schutzausrüstung benötigt wird. Da es bei dieser Variante nicht um Kraft und Robustheit, sondern um Geschicklichkeit und Schnelligkeit geht, ist Flag Football auch bestens für Kinder und auch Mädchen geeignet. Im Erwachsenensport hat sich in Österreich mittlerweile eine große Szene entwickelt, sodass in mehreren Ligen gespielt wird. Im Flag Football ist es auch nicht unüblich, dass Frauen und Männer gemeinsam in einer Mannschaft spielen. Auch im Juniorenbereich gibt es schon unzählige Mannschaften. Ein Team besteht aus Offense und Defense. Auf dem Platz stehen sich pro Mannschaft immer 5 Spieler gegenüber. Beim Flag Football trägt jeder Spieler einen Gürtel, an dem zwei Bänder (Flags) befestigt sind. Ziel ist es, dem ballführenden Spieler eine Flag vom Gürtel zu reißen.

Flag Football Kurzregeln:
Grundsätzlich gelten die NCAA-College-Regeln, blocken und tackeln sind verboten, keine Kicks. Das Spielfeld ist 30 x 60 Yards und dazu zwei Endzonen von je 10 Yards, bei Bedarf kann es angepasst werden. Die minimalen Feldmarkierungen sind Seitenlinien, Endzonen und Mittellinie (First Down = Neue Angriffserie). Der Münzwurf entscheidet wer mit dem Ball beginnt, das andere Team wählt die Seite. Nach der Halbzeit beginnt das andere Team. Die Offense (Angriffsmannschaft) beginnt auf der eigenen 5-Yard-Linie mit 4 Versuchen den Ball nach vorne zu bringen. Entweder die Offense erzielt gleich ein Touchdown (überqueren der TDLinie am Ende des Spielfeldes), oder sie kommt dabei über die Mittellinie. Gelingt dies, so erhält sie weitere 4 Versuche (FirstDown). Gelingt dies nicht, erhält das andere Team den Ball an der eigenen 5-Yard-Linie. Die Defense (Verteidigungsmannschaft) kann den Ball abfangen (Interception) und zurücktragen um eventuell auch ein Touchdown zu erzielen.
Spieler
Maximal 5 Spieler befinden sich auf dem Feld und können beliebig oft zwischen den Spielzügen wechseln. Leibchen, Hosen und Flags (5 x 38 cm, leicht abziehbar) sind vorgeschrieben. Stollenschuhe sind erlaubt, Mundschutz ist empfohlen. Helme und besondere Schützer (Schulterschutz) sind nicht erlaubt.
Spielzeit
Die Spielzeit ist variabel. Meisterschaftsspiele werden 2 x 20 Minuten bei laufender Uhr gespielt. Uhr stoppt bei Timeout, nach Ermessen des Schiedsrichters und für eine Warnung 2 Minuten vor Halbzeitende. In den letzten 2 Minuten auch bei einem Lauf ins Aus oder einem unvollständigen Pass. Das Team hat 30 Sekunden Zeit bis der Snap (Center gibt den Ball durch die Beine zum Quarterback) erfolgen muss. Jedes Team hat 2 Timeouts (60 Sekunden) je Halbzeit.
Punkte
Touchdown: 6 Punkte
Extrapunkt: 1 Punkt von 5-Meter-Linie. Spielzug muss ein Pass sein.
Extrapunkt: 2 Punkte von 12-Meter-Linie. Spielzug kann ein Lauf oder ein Pass sein
Extrapunkt: 2 Punkte wenn Defense punktet
Safety: 2 Punkte
Aufstellung
Offense und Defense müssen beim Snap jeweils hinter der Angriffslinie sein. Center muss Ball durch Beine an Quarterback geben, zurückgeben ist verboten, Shotgun ist erlaubt. Offense muss 1 Sekunde vor Snap still stehen, 1 Spieler kann in Motion sein. Blitz auf Quarterback muss mindestens 7 Yards von Angriffslinie entfernt beginnen. Defensespieler die nicht blitzen dürfen an der Angriffslinie stehen. 1 Yard entspricht 0,9 Meter
Laufen
Quarterback darf mit dem Ball erst über die Angriffslinie, wenn er ihn abgegeben und wieder zurückbekommen hat. Mehrere Ballübergaben, auch rückwärts geworfen, sind hinter der Angriffslinie erlaubt und sind Laufspiele. Jenseits der Angriffslinie darf der Ball nicht mehr übergeben werden. Bei einem Snap innerhalb von 5 Yards vor der Mittellinie und der Endzone ist ein Laufspielzug verboten (no running zone). Nach einer Ballübergabe können alle Defensespieler über Angriffslinie. Spinning (Drehen um die eigene Achse) ist verboten, Diving (nach vorne hechten) ist verboten. Der Ball wird dort wieder aufgelegt, wo der Spielzug gestoppt wird.
Passen
Jeder Pass, ob vom Quarterback oder einem anderen Spieler nach einer Ballübergabe, muss innerhalb von 7 Sekunden geworfen werden. Nur ein Vorwärtspass je Spielzug ist erlaubt, Rückwärtspässe und Pässe hinter der Angriffslinie sind erlaubt und sind Laufspiele. Alle Spieler im Feld dürfen Pässe fangen und weitertragen, der Fänger muss mindestens einen Fuß im Feld haben.
Stoppen
Entweder durch Ziehen (oder Abfallen) eines Flags oder der Ballträger fällt zu Boden oder geht ins Aus. Fällt ein Pass oder Snap zu Boden ist der Spielzug aus, der Ball kommt wieder an den vorherigen Punkt. Erfolgt ein Fumble (Ballträger verliert den Ball) so ist der Spielzug an dieser Stelle aus. Es ist kein Erobern des Balles möglich.
Strafen
Alle harten Kontakte (Tackles, Blocks, Schläge) und Schimpfen sind verboten. Alle Strafen werden von der Angriffslinie ausgeführt, maximal mit der halben Distanz zur Endzone, und können auch abgelehnt werden.
+ Defense
5 Yards: Frühstart, Wechselfehler, Störungen, verbotener Blitz, Diving
5 Yards und First Down: Interference, Halten, verbotenes Flagziehen
+ Offense
5 Yards: Flag schützen, Spinning, Verzögerung, Diving, Wechselfehler, verbotene Motion, Frühstart, Blocken
5 Yards und Downverlust: Verbotener Pass, Interference Downverlust: Lauf in der „no running zone“

Translate »