Spielwochenende in Sarling

Am 12. und 13. Juni ging es für alle unsere Badgers nach Sarling. Am Samstag standen die letzten Spiele im Grunddurchgang für die U11 und U15 am Programm, am Sonntag dann für die U13.

Die U11 startete mit dem Spiel gegen die Dragons. Der Start in den Tag verlief etwas holprig. Rasch konnten sich die jüngsten Badgers aber fangen, und das Spiel mit 39:7 gewinnen. Im Anschluss waren die Dark Angels die nächsten Gegner. Die Stärke der Angels war den Trainern schon bekannt, ein Mittel dagegen konnte leider nicht gefunden werden. Daher siegten die Angels klar mit 58:0. Auch wenn diese Niederlage etwas weh tut, hat sich die U11 trotzdem für die Playoffs qualifiziert. Das war mehr als man vor der Saison erwarten durfte. Gratulation!!!

Die U15 startete dann am Nachmittag in den letzten Spieltag. Gegen die Raptors aus Fürstenfeld konnte eine 39:0 Erfolg eingefahren werden. Das zweite Spiel gegen die Indians endete mit einem klaren 28:0 Sieg für die Indians. Dennoch konnte sich auch die U15 für die Playoffs qualifizieren. Aufgrund der zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle von Stammspielern, war auch damit nicht unbedingt zu rechnen. Doch alle SpielerInnen haben gezeigt, dass man auf sie zählen kann.

Am Sonntag durfte dann auch die U13 nochmal für zwei Spiele ran. Erster Gegner waren die Constables. Etwas holprig starteten die Badgers in den Tag, doch schnell wurden alle wach. 48:6 konnten wir dieses Spiel gewinnen. Zum Abschluss des Grunddurchgangs warteten noch die Knights. Schnell ergriffen die Badgers die Initiative, und diktierten das Spiel. Endstand 40:0 für unsere 13er. Somit auch ein Fixplatz in den Playoffs.

Eine große Leistung von allen SpielerInnen, die alles gegeben haben, auch wenn es nicht immer leicht war. Wir freuen uns auf das Finalwochenende in Amstetten am 26. und 17. Juni, und wünschen allen unseren Badgers gutes Gelingen!

Translate »